Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 20.12.2017 bis 03.01.2018 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen, Spezialanfertigungen sowie Telefonanfragen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Die bei unseren Artikeln angegebenen Lieferzeiten verlängern sich daher jeweils um 14 Tage. Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und danken für Ihr Verständnis. Ihr michelwald-Team

Pflege-Anleitung

Pflege von Holzschmuck

 

Hier finden Sie ein paar wertvolle Pflegetipps für unsere Holzringe oder Holzschmuck

Damit Ihr Schmuckstück aus Holz von michelwald auch weiterhin durch diverse Einflüsse geschützt bleibt. Wir bieten Ihnen hier ein paar wertvolle Tipps, damit unser Schmuck für Sie auch lange Zeit erhalten bleibt.

Unser Holz wird nur auf ökologischer Basis behandelt, das heißt, dass wir auf stark riechende oder giftige Lacke verzichten. Wir verwenden ausschließlich Leinölfirnis für unseren Holzschmuck.  Sie können aber auch andere Öle wie z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl verwenden.

Jedes Öl hat natürlich auch seine eigene Eigenschaft wie Farbe, Geruch oder Glanz. Einfache Öle bekommen Sie in allen üblichen Fachgeschäften, Baumärkten oder im Supermarkt.

Unser Pflegetipp für unseren Holzschmuck!

Sobald Sie sich für das richtige Öl entschieden haben, brauchen Sie nur noch etwas Küchenkrepp, ein Baumwolltuch zum Abpolieren und z.B. einen Eierbecher oder ein kleines Glas mit Verschluss wo Sie zunächst etwas Öl hineingeben, sodass das Schmuckstück vollflächig mit Öl bedeckt ist.

Im 1. Schritt sollten Sie Ihr Schmuckstück mit etwas Schleifpapier, am besten mit 600-1000er Körnung anschleifen, damit das aufgetragene Öl später auch in das Holz eindringen kann und feine Kratzer entfernt werden. Schleifpapier finden Sie in jedem Baumarkt in Ihrer Nähe.

Im 2. Schritt wird der Holzring z.B. in dem Eierbecher mit Leinöl getränkt und dann etwa 1-3 Stunden ruhen gelassen. Bei Holzringen mit Inlay bitte schon nach ca. einer Minute aus dem Ölbad nehmen, da sich sonst das Inlay zu sehr vollsaugt und sich später verfärben kann!  Anschließend können Sie den Holzring auf Küchenkrepp 1-2 Stunden zum trocknen legen. Danach wird das Schmuckstück mit einem Baumwolltuch aufpoliert, sodass sich kein feuchtes Öl mehr auf der Holzoberfläche befindet! Ebenso sollte danach der Ring noch 1-2 Stunden ruhen und durchtrocknen. Sobald Ihr Schmuckstück dann trocken ist, können Sie es wie gewohnt tragen. Diesen Vorgang können Sie nach belieben 1-2 mal im Monat wiederholen, damit Ihr Schmuck wieder geschützt ist und wie neu aussieht! Sie können aber auch noch etwas Holzwachs mit einen Polier- oder Baumwolltuch auftragen, dies sorgt noch extra für eine glatte Oberfläche und Schutz.

Achtung bei der Verwendung von Leinölfirnis: Leinölfirnis neigt zur Selbstentzündung, bitte Verpackungshinweise beim Verwenden beachten!

Hinweis: Holzringe dürfen nicht dauerhaft mit Wasser in Kontakt kommen, z.B. Duschen, Baden und Händewaschen, da die Möglichkeit besteht, dass sie sich verziehen oder reißen, spritzwasser- abweisend sind unsere Holzringe dagegen schon!

Wir hoffen, Ihnen bei der Pflege mit nützlichen Tipps geholfen zu haben. Sollten Sie nicht die Zeit oder Möglichkeit zum Auffrischen finden, können Sie Ihren bestellten Schmuck auch zu uns senden und wir kümmern uns darum. Kontaktieren Sie uns einfach dazu.